Schritt für Schritt zum Laminatboden

Die Erneuerung des Bodenbelages ist eine Entscheidung, die gut überlegt werden muss. Denn während sich Tapeten und Wandfarben schnell einmal ändern lassen, ist ein neuer Bodenbelag mit mehr Arbeit und höheren Kosten verbunden. Mit Laminat lässt sich ein Fußboden jedoch schnell neu gestalten. Der Untergrund muss dafür eben, tragfähig und sauber sein. Als erstes wird eine spezielle Laminatunterlage ausgelegt.

Wenn man einen höheren Schallschutz erreichen möchte, eignet sich eine Trittschalldämmung als Unterlage am besten. Anschließend wird an der Wand entlang ein Randdämmstreifen verlegt, der gleichzeitig den Abstand zur Wand bestimmt und keine Distanzhalter benötigt. Vor dem Verlegen der ersten Reihe werden die Federn gleichmäßig abgesägt und mit der Federseite zur Wand verlegt. Die erste Reihe muss dabei im rechten Winkel ausgerichtet sein. Laminat sollte mit dem Lichteinfall verlegt werden. Read more

Silikon ist der ungeschlagene Nummer Eins Dichtstoff

Silikon wird immer öfter angewendet, denn er eignet sich für viele Dinge. Er ist mittlerweile die Wunderwaffe nicht nur im Badezimmer und Küche. Die Arbeiten mit Silikon gehen dank einer Spritzpistole leicht von der Hand und somit kann es schnell verarbeitet werden.

Das Arbeiten mit Silikon

Bevor die Arbeiten losgehen können, muss die Kartusche vorbereitet werden. Mittels eines scharfen Cutter- Messer wird die Düse abgeschnitten, dann wird die Kartusche in die Spritzpistole eingegeben und mit der im Lieferumfang enthaltenen Düse versehen. Jetzt kann es auch schon losgehen, allerdings gibt es einen Tipp, denn um die gewünschte Breite zu erhalten, kann die Düse in dieser Breite gleich zugeschnitten werden. Read more

Altes oder neues Haus kaufen

Ein altes Haus kaufen und renovieren

Wer ein altes Haus hat, der wird wissen, dass es im Laufe der Jahre nicht wirklich besser wird. Denn sie werden in der Substanz immer schlechter und wenn dagegen nichts unternommen wird, droht irgendwann sogar der Verfall. Und spätestens dann ist es an der Zeit, dem entgegenzuwirken und das gelingt mit einer Renovierung.

So geht man vor

Wer ein altes Haus renovieren will, der sollte immer von oben beginnen und das wäre eben das Dach. Die Ziegel werden in Augenschein genommen, alles was nicht mehr in einem guten Zustand ist, muss ausgewechselt werden, bei dieser Gelegenheit wird auch gleich das Dachgebälk begutachtet. Denn auch dieses leidet im Laufe der Jahre und hat es mal in etwa 50 Jahre auf dem Buckel, kann es sogar notwendig werden, dass eine neues Dach die bessere Lösung ist. Read more

Wohlfühlhöhle als Rückzugsort für kleine Abenteurer

Kennen Sie ein Kind, das es nicht liebt, Höhlen zu bauen und sich darin zu verstecken bzw. den ganzen Tag dort, seelig wie Bolle, zu bleiben und sich geborgen zu fühlen? Warum also nicht ein Kinderzimmer gestalten, in dem Projekt „Höhle“ bereits ein fester Platz zugeordnet wird? Gewissermaßen als Dauerlösung.

Abgrenzen

Der Platz für die Höhe muss vom „praktischen“ Teil des Zimmers ganz klar abgegrenzt werden. Schließlich wird in jedem Kinderzimmer ein guter Arbeitsplatz für die Hausaufgaben, aber auch zum Basteln benötigt. Der Schreibtisch kann natürlich nicht in der Höhle platziert werden. Selbiges gilt für den Kleiderschrank, der natürlich auch nicht in die Kuschelecke gehört. Read more

Man kriegt keine zweite Chance einen ersten Eindruck zu hinterlassen

Ja, diesen Merksatz haben uns schon unsere Großmütter beigebracht. Und er scheint noch heute zur Geltung zu kommen. Denn kaum ein Bereich des Hauses erhält so viel Aufmerksamkeit von allen Seiten wie der Eingangsbereich und der darauf folgende Hausflur.

Ordentlich und adrett

Wer auf die Haustür eines Wohnhauses zu kommt, macht sich bereits aufgrund des ersten Eindruckes ein Bild von den Bewohnern. Dass dies nicht immer korrekt sein muss, ist selbstverständlich. Und doch versuchen die meisten Menschen, den Eingangsbereich einladend und sauber zu gestalten. Wer die Wohnung betritt, soll einen ordentlich aufgeräumten, adretten Empfangsbereich vorfinden. Dies ist nicht immer einfach, da die Gegebenheiten für eine schicke Garderobe, Schuhschrank und eventuell eine Sitzgelegenheit gegeben sein sollten. Besonders in kleinen Wohnungen kann dies zum Problem führen. Read more

Frische Luft im Sommer ohne geflügelten Besuch – geht das?

Fliegengittertür und Fliegengitterfenster in seinen unterschiedlichen Qualitätsmerkmalen- der Insektenschutz für Jedermann

Insekten Schutz ist ein dringliches Thema wenn es auf die ersten Sommermonate und die ersten Sonnenstrahlen zu geht. Schneller als man denkt erwachen Fliegen und Mücken aus dem Winterschlaf und nehmen Kurs auf Fenster und Balkontüren, um sich ein neues Zuhause zu suchen.

Ein wirkungsvoller Insektenschutz in Aufbau eines Fliegengitter kann helfen, die summenden Ungeziefer aus dem Haus zu verbannen. Dank des Insektenschutzgitters lassen sich Insekten aus den Räumen und aus der Reichweite der Bewohner halten. Dachfenster und Terrassentüren lassen sich mit dem perfekten Insektenschutzgitter optimal für den Schutz vor Insekten ausstatten. Am besten kauft man sich eine Fliegengitter Tür im Internet. Solch eine Fliegengitter Tür ist wirksam an der Terassentür und natürlich auch bei der Tür zum Balkon. Wer ein bißchen im Internet sucht, bekommt solch eine Fliegengittertür bereits für weniger als 90 Euro. Read more

Bringen Sie die Veranda auf Vordermann!

Blumen und Co. für ein ansprechendes Klima der Veranda

In den Sommermonaten ist die Gartenterrasse ein optimale Treffpunkt für die Familie. Auf der Terrasse werden Partys gefeiert und Hauseigentümer genießen die erholsame Wirkung der Terrasse. Im Frühjahr muss die Veranda neu bepflanzt werden. Für die Veranda gibt es eine menge schöne und vielfältige Pflanzen.

Mit Pflanzen wirkt eine Terrasse freundlicher. Diese wohltuende Effekte haben vor allem Hausbesitzer gerne. Damit Sie die perfekten Pflanzen wählen, hier hilfreiche Hinweise. Besonders optimal sind Kübelpflanzen auf der Terrasse. Denken Sie also über die Anzahl der Kübel nach. Read more

Das Seniorengerechte Haus

Wir alle werden älter und werden irgendwann das Seniorenalter erreicht haben. Während die einen in diesem Alter immer noch fit sind und buchstäblich alles selber erledigen können, werden andere von Krankheiten oder Verschleißverscheinungen heimgesucht. Das ist nicht weiter schlimm, denn es lässt sich leider auch nicht ändern. Doch ist es nicht schlimm, wenn man sich das Leben mit einigen technischen Errungenschaften und kleinen Helfern erleichtert.

Der Treppenlift

Senioren, die ihre Wohnung bzw. einige ihrer Zimmer im Obergeschoss haben, müssen sich nicht zwingend nach einer neuen Bleibe umsehen. Schließlich gibt es den Treppenlift, der laut Hersteller für jede Treppe angepasst werden kann. Sicherlich ist es zunächst ein finanzieller Einschnitt. Doch darf man nicht vergessen, dass man dadurch in dem Genuss bleibt, sein vertrautes Heim nicht verlassen zu müssen. Read more

Wenn die Kleinen älter werden

Richtet man ein Jugendzimmer ein, sollte man den Geschmack des Jugendlichen mit in Betracht ziehen. Hier kommt es weniger auf den Geschmack der Eltern an, obwohl Funktionalität natürlich ganz besonders im Jugendzimmer wichtig ist. Auch entscheidend ist das Budget. Gut wäre bei der Einrichtung des Jugendzimmers ist es, die Kinder mit entscheiden zu lassen. Vielleicht kann man im Voraus ein paar Modelle aus dem Katalog eines Möbelgeschäftes oder aus dem Internet wählen und den Jugendlichen befragen, welches Modell ihm/ihr am besten gefällt.

Eine andere Lösung wäre den Jugendlichen selbst nach Ideen online suchen zu lassen und dann Alternativen zu der Auswahl zu finden, die in das Budget passen. Aber egal wie die Auswahl für die Möbel des Jugendzimmers getroffen wird, sollte man auf jeden Fall das Kind mit einbeziehen. Fühlt sich nämlich der Jugendliche im eigenen Zimmer nicht wohl, hängt der Hausfrieden schief. Read more

Was ein Energiesparhaus ausmacht

Die Preise für Öl und Gas steigen immer weiter und reißen in vielen Haushalten ein ordentliches Loch in die Kasse. Gut für den, der in einem Energiesparhaus wohnt und sich daher über building-419204_640(1)entsprechend niedrigere Kosten freuen kann. Aber nicht nur der finanzielle Faktor ist ausschlaggebend dafür, dass sich immer mehr Menschen für ein Energiesparhaus entscheiden, bzw. sich dafür entscheiden müssen, denn der Gesetzgeber gibt mittlerweile vor, dass eine energieeffiziente Bauweise wünscht wird. Auch das Umweltbewusstsein nimmt zu. Immer mehr Menschen erkennen die Notwendigkeit, sparsam und wirtschaftlich mit wertvollen Rohstoffen umzugehen und die Belastungen für die Umwelt zu senken. Es gibt also unterschiedliche Gründe und Notwendigkeiten, die Wahl auf ein Energiesparhaus fallen zu lassen.

Die Energieeinsparverordnung gibt die Richtung vor

Unmöglich, dass in Deutschland etwas nicht gesetzlich geregelt ist. Daher sind natürlich auch für das Energiesparhaus Vorschriften einzuhalten. In diesem Fall sogar recht strenge gesetzliche Vorgaben, die in der Energieeinsparverordnung nachzulesen sind. Read more