Alleskönner Gabione – weit mehr als nur als Zaun zu gebrauchen

Das Gabionen Hochbeet aus Naturmaterial

Nicht so facettenreich wie mit Steinen, allerdings preiswerter ist eine Auskleidung mit Matten aus Kunststoff. Noch vorteilhafter sind Kokosmatten. Sie werden von innen an die Steinkörbe gelegt und brauchen keine doppelwandige Ausführung. Das Gabionen Hochbeet erhält dadurch einen Schutz und die eingefüllte Erde kann nicht herausfallen.

Vorteilhaft hierbei: Wenn nach mehreren Jahren das Gabionen Hochbeet zerlegt wird, ist es viel einfacher, einen inneren Bodenaustausch vorzunehmen, als wenn Gabionen mit schweren Steinen befüllt wurden. Die Konstruktion wird problemlos auseinandergeschraubt, das Metall entfernt und wiederaufbereitet. Die verrottenden Kokosmatten werden vernichtet. Der Gabionen Zaun ist unverzüglich wieder zum erneuten Aufbau hergerichtet. Dieser Arbeitsvorgang ist an einem Vormittag einfach zu erledigen. Read more

Das Seniorengerechte Haus

Wir alle werden älter und werden irgendwann das Seniorenalter erreicht haben. Während die einen in diesem Alter immer noch fit sind und buchstäblich alles selber erledigen können, werden andere von Krankheiten oder Verschleißverscheinungen heimgesucht. Das ist nicht weiter schlimm, denn es lässt sich leider auch nicht ändern. Doch ist es nicht schlimm, wenn man sich das Leben mit einigen technischen Errungenschaften und kleinen Helfern erleichtert.

Der Treppenlift

Senioren, die ihre Wohnung bzw. einige ihrer Zimmer im Obergeschoss haben, müssen sich nicht zwingend nach einer neuen Bleibe umsehen. Schließlich gibt es den Treppenlift, der laut Hersteller für jede Treppe angepasst werden kann. Sicherlich ist es zunächst ein finanzieller Einschnitt. Doch darf man nicht vergessen, dass man dadurch in dem Genuss bleibt, sein vertrautes Heim nicht verlassen zu müssen. Read more

Was ein Energiesparhaus ausmacht

Die Preise für Öl und Gas steigen immer weiter und reißen in vielen Haushalten ein ordentliches Loch in die Kasse. Gut für den, der in einem Energiesparhaus wohnt und sich daher über building-419204_640(1)entsprechend niedrigere Kosten freuen kann. Aber nicht nur der finanzielle Faktor ist ausschlaggebend dafür, dass sich immer mehr Menschen für ein Energiesparhaus entscheiden, bzw. sich dafür entscheiden müssen, denn der Gesetzgeber gibt mittlerweile vor, dass eine energieeffiziente Bauweise wünscht wird. Auch das Umweltbewusstsein nimmt zu. Immer mehr Menschen erkennen die Notwendigkeit, sparsam und wirtschaftlich mit wertvollen Rohstoffen umzugehen und die Belastungen für die Umwelt zu senken. Es gibt also unterschiedliche Gründe und Notwendigkeiten, die Wahl auf ein Energiesparhaus fallen zu lassen.

Die Energieeinsparverordnung gibt die Richtung vor

Unmöglich, dass in Deutschland etwas nicht gesetzlich geregelt ist. Daher sind natürlich auch für das Energiesparhaus Vorschriften einzuhalten. In diesem Fall sogar recht strenge gesetzliche Vorgaben, die in der Energieeinsparverordnung nachzulesen sind. Read more

Tipps für den Terassenbau

Zu einem Haus gehört zwangsläufig auch die Veranda. Wollen Sie cat-950657_640eine ansprechende Terrasse im Garten bekommen, sollten Sie sich beim Anlegen der Gartenterasse ein paar Gedanken machen. Die Verwendungsabsichten der Terrasse können sehr unterschiedlich sein.

Die Terrasse anlegen – so klappt es

Sie können die Veranda für unterschiedliche Zwecke nutzen. Beispielsweise als Partyort, für Grillabende, als Spielort für die Kinder oder zum Entspannen. Bei der Planung der Terrasse werden Sie also den Zweck genau überdenken müssen. Haben sie Kinder, dann sollte die Terrasse mit als Spielort zur Verfügung stehen. Solche Verwendungen sind zu beachten, denn sie bestimmen die Ausstattung der Veranda. Read more